LEO-online Kurskonzept

Herzlich willkommen! Auf dieser Seite möchten wir Ihnen unser ganz spezielles LEO-online Konzept vorstellen.

Klicken Sie auf die Fragen, die Sie interessieren und informieren Sie sich über die Abläufe, Inhalte, Preise sowie über unsere Arbeitsweise. Da die Abläufe im Gruppen- wie im Einzelkurs vergleichbar sind, haben wir darauf verzichtet, sie gesondert zu beschreiben, sondern gelegentlich kurze Hinweise auf die Unterschiede eingefügt. Wir hoffen jedoch, Ihren Wünschen in jedem Fall entsprechen zu können.

Wenn Sie weitere Fragen haben, dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail, wir antworten Ihnen gerne.

 
PS: Einige unserer Angebote können übrigens jederzeit starten!

Welche Ziele können Sie mit einem online-Kurs erreichen?

Unser Ziel ist es, Ihnen die gesamte Grammatik und Systematik der Lateinischen Sprache vollständig zu vermitteln.

Konkret heißt das:

– die vollständige Kenntnis der lat. Formenlehre und Syntax

– die Beherrschung eines Grundwortschatzes von ca. 500 Vokabeln

– die Fähigkeit, mittelschwere lat. Originaltexte zu übersetzen

– die Kenntnis der römischen (Kultur-)Geschichte und Mythologie

Was kostet ein online-Kurs?

LEO-online Basiskurs                                                280 Euro

6 Kurstage à 4 Stunden (Einzel) / à 6 Stunden (Gruppe bis 5 Personen) im  persönlichen online-Meeting inkl. Arbeitsmaterialien, Übungen, Lösungen, online-Klausuren und Besprechungen

LEO-online Lektüretraining                         100 Euro

→ 2 Kurstage à 4 Stunden im persönlichen online-Meeting inkl. Arbeitsmaterialien, Übungen, Lösungen, online-Klausuren und Besprechungen – genau angepasst an Ihre jeweiligen Prüfungsautoren

 

Die Gruppenkurse werden an festen Terminen angeboten (s. hier), bei unseren Einzelkursen können Sie wählen, ob Sie Ihren Kurs an einem Stück oder über einen längeren Zeitraum verteilt buchen. Sie entscheiden, zu welchen Terminen innerhalb eines Monats die Meetings mit LEO-online stattfinden.

 

Wir helfen gerne bei der Planung und beraten Sie, was für Ihren Erfolg am Sinnvollsten sein könnte. 



Was erwartet Sie in einem online-Kurs?

Der Kurs ist inhaltlich genau angepasst an die Ziele und den Wissensstand der jeweiligen Teilnehmerin / des jeweiligen Teilnehmers.


Um diese Ziele auch zu erreichen und jederzeit vermitteln zu können, auf welchem Stand wir uns im Kurs befinden, haben wir den Stoff und die Lernprogression in drei Stufen eingeteilt:

Latein Wien - Lateinakademie In dubio pro Leone - Sprachkurse Forschung und Spektakel - Lernen in drei Stufen
Klare Strukturen beim Lernen

Darin enthalten sind Wiederholungen sowie online-Klausuren mit ausführlicher Besprechung am Ende jeder Stufe.

 

 

In der Praxis unserer Präsenz-Kurse hat sich zusätzlich zur Vorbereitung auf eine schriftliche Prüfung auf Latinums-Niveau ein spezielles Lektüretrainig bewährt:


Wie kann ich mich anmelden?

Rufen Sie einfach bei uns an oder schreiben Sie eine Mail. Wir informieren Sie gerne über unsere Kurse und Rahmenbedingungen und nehmen Ihre Anmeldung entgegen.


Wie ist ein online-Kurs strukturiert und was passiert ganz konkret?

Jeden Tag finden zur selben Zeit zwei interaktive online-Meetings von je 120 Minuten statt (Gruppenkurse: 180 Minuten). Dazwischen gibt es eine Aktiv-Pause zum Erholen und zum eigenständigen Wiederholen im eigenen Tempo.

In folgender Programmübersicht können Sie sehen, was Sie inhaltlich an den einzelnen Tagen erwartet.

LEO-online Basiskurs Stufe 1-3 

 

Inhalt der Meetings

Arbeitsaufwand

Tag 1 bis 3

 

STUFE 1 (u.a. grammatische
Grundlagen, Konjugation, Deklination, Pronomen, Präpositionalgefüge)

 

12 h (Einzel) 18 h (Gruppe) im Meeting und zusätzliches Vor- und
Nachbereiten der Inhalte

 

Klausurtag

 

online-Klausur mit Besprechung

 

selbstständiges Lösen einer online-Klausur

 

maximal 2 Stunden im Meeting Besprechung und offene Fragestunde

Im Einzelkurs wird nun optional mindestens ein Tag zum selbstständigen Lernen empfohlen (Übungen werden individuell gestellt), in unseren Gruppenkursen setzen wir unser Programm am nächsten Tag fort, um die Dynamik nach der Klausur und den gemeinsammen Erlebnissen weiter nutzen zu können.

 

Inhalt der Meetings

Arbeitsaufwand

Tag 4 bis 5

 

STUFE 2 ( u.a. Konjunktive, Nebensätze, Gerundium und
Gerundivum, Verwendung der lateinischen Kasus)

 

8 h (Einzel) / 12 h (Gruppe) im Meeting und zusätzliches Vor- und
Nachbereiten der Inhalte

 

Klausurtag (optional)

 

online-Klausur mit Besprechung

 

selbstständiges Lösen der Klausur

 

maximal 2 Stunden im Meeting Besprechung und offene Fragestunde

 

 

Empfohlen wird nun wiederum mindestens ein Tag zum selbstständigen Lernen (Übungen werden individuell gestellt).

 

Inhalt der Meetings

Arbeitsaufwand

Tag 6

 

STUFE 3 ( u.a. Ablativus Absolutus, Participium Coniunctum und AcI)

 

4 h (Einzel) / 6 h ( Gruppe) im Meeting und zusätzliches Vor- und
Nachbereiten der Inhalte

 

Klausurtag

 

online-Klausur mit Besprechung

 

2 Stunden im Meeting

Individuelle Konferenz mit Besprechung der Klausurergebnisse nach Absprache

PS: Die Tagesprogramme ähneln übrigens den Abläufen in unseren bewährten LEO-Basiskursen, die wir regelmäßig als Blockseminar (3 mal 3 Kurstage) anbieten.

LEO-online Lektüretraining

 

Inhalt der Meetings

Arbeitsaufwand

Tag 7 – 8

prüfungsrelevante Lektüre, Wiederholung komplexerer grammatischer Phänomene und Vokabeltraining

 

8 Stunden im Meeting und zusätzliches Vor- und Nachbereiten der Inhalte

 

Abschlussklausur

 

online-Klausur mit Besprechung

 

3 Stunden im Meeting

 

 

Latein Wien - Lateinakademie In dubio pro Leone - Sprachkurse Forschung und Spektakel - Klausur Caesar
Probeklausur mit vielen Hilfen

Als Grundlage für das Lektüretraining verwenden wir ausschließlich Original-Klausuren aus universitären Prüfungen. Wir übersetzten auch Texte aus dem unmittelbaren Umkreis der Stellen/Autoren und besprechen die in der Universität für die mündliche Prüfung vorgeschlagene Textskripte – Erläuterungen und Musterlösungen inklusiv.

Wie läuft ein typischer Tag mit online-Meeting ab?

Schritt 1

Wir schicken Ihnen eine Mail mit der online-Plattform, auf der wir uns mit Ihnen treffen werden. Sie bereiten inzwischen eine Arbeitsplatz vor, an dem Sie die Zeit konzentriert und ungestört arbeiten können, und besorgen sich Schreibmaterialien ein Lateinlexikon.

Ein leckeres Getränk für das Meeting kann nicht schaden..☕😊

Schritt 2

Wir schicken zusätzlich zu unseren Kursmaterialien jeden Tag eine vorbereitete Word-Datei, mit der Sie während des Meetings arbeiten können. Zu Beginn jedes Meetings gibt es einen kurzen Überblick, was für Themen behandelt werden.

Schritt 3

Danach besprechen wir zusammen in klaren Schritten die grammatischen Themen und nutzen dabei die Möglichkeiten, die uns das online-Medium bietet:

  • visuelle Erläuterungen
  • auditives Lernen
  • Chatfunktion
  • kreative Aufgaben
  • direkte Kommunikation und Präsentationen
  • u.v.m

Aktiv  😎 Pause 🔎

In einer ausreichend langen Aktiv-Pause können Sie sich zwischendurch erholen, sollten aber auch die gelernten Inhalte für sich wiederholen und Fragen entwickeln, falls Sie etwas nicht genau verstanden haben.

 

Schritt 4

Es folgt die zweite Lerneinheit nach demselben Muster wie Schritt 3. Gestartet wird mit einer Besprechung der Aufgaben, die sie In der Pause bearbeitet haben. Außerdem gibt es hier auch Gelegenheiten für Übungen und Wiederholungen des Stoffs.

 

Schritt 5

Schließlich vereinbaren wir eine neuen Termin. Bis dahin erhalten Sie eine Reihe von Ünungen und Aufgaben und erhalten eine Mitschrift des gerade beendeten Meetings. Bis zum nächsten Termin können Sie natürlich selbstverständlich Fragen stellen oder noch Wünsche äußern – und dann kann es auch schon wieder frisch und neugierig mit dem nächsten Treffen losgehen!

Latein Wien - Lateinakademie In dubio pro Leone - Sprachkurse Forschung und Spektakel - leo leonis der löwe im Lexikon
leo, leonis m - der Löwe

Unser Service

Nach jedem online-Tag werden unseren Teilnehmern die wichtigsten Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit sowie eine Musterlösung der besprochenen Aufgaben zugeschickt.

Bis zum nächsten Meeting haben Sie so genügend Materialien und Anregungen zu Hause, das Gelernte gründlich zu verstehen und zu wiederholen und können sich so ein gute Basis für den nächsten LEO-Tag und ihre nächsten Erlebnisse mit der lateinischen Sprache bauen.