Cicero Catilina IV

Cicero

Es ist erstaunlich, wie viele Bezüge und geflügelte Worte mit dem Namen Cicero auch heute noch in Verwendung stehen.

 

Aber was ist es eigentlich, das die herausragende Bedeutung und den Menschen Cicero wirklich ausmacht? Was ist es, dass seinen noch heute wirksamen Einfluss rechtfertigt?

 

Es wäre interessant, dieser Frage einmal genauer nachzugehen – und das kann natürlich auch hier in unserer Lateinakademie passieren … 🦁

Cicero - In Catilinam IV

Wir wollen uns also aufmachen, eine seiner Reden genauer anzusehen – und dort zu entdecken versuchen, was die Faszination von Cicero ausmacht.

 

 

Aus unseren Erfahrungen mit Prüfungsvorbereitungen für das große Latinum haben wir aus den insgesamt ganz oder in Teilen erhaltenen 58 Reden (siehe hier) die vierte Catilinarische Rede ausgewählt.

 

 

Sie ist freilich weniger prominent, wie die berühmte erste Rede …

"Quo usque tandem, Catilina..." - nach dem berühmten Fresko von Cesare Maccari, Rom 1888

… jedoch an dieselbe Zuhörer-schaft gerichtet und eingebettet in eine nicht minder dramatische Stimmungslage, so dass man unter ihrem Eindruck sehr leicht auch die drei Vorgängerreden genauer nachlesen – und das Phänomen Cicero besser begreifen kann.

Denn einerseits lässt sich von hier aus gut Rückschau auf die hochdramatischen Ereignisse des Jahres 63 v. Chr. halten, in dessen zweiten Jahreshälfte die Verschwörung stattgefunden hat. Und andereseits stellen die Umstände und Kosequenzen der Rede auch so etwas wie einen Wendepunkt in Ciceros bis zu diesem Zeitpunkt höchst erfolgreichen öffentlichen Karriere dar – und werfen nolens volens Schatten in eine Zukunft, die von einer ebenfalls bei dieser Rede anwesenden Persönlichkeit bestimmt wurde: Gaius Julius Caesar.

Exkurs - Das Jahr 63 v. Chr.

In dieser vierten Rede gegen Catilina zeigen sich jedenfalls drei Aspekte des Phänomens Cicero:

 

1.) Ciceros Autorität als Staatslenker auf dem Höhepunkt, 2.) Ciceros Einfluss als praktischer Politiker auf das politische Umfeld, der auch über Parteigrenzen Wirkung hatte und 3.) nicht zuletzt seine rednerische Fähigkeit.

 

Grund genug, einmal genauer hinzusehen und hinzuhören!

Cicero bei "In dubio pro Leone" - Was wird passieren?

Kennenlernen

Zunächst sollen verschiedene Hilfen und Annährungen an die Rede gegeben werden, die vor allem dem Lateinanfänger ein eigenes Lesen und Verstehen möglich machen.

Dazu werden wir zunächst die vielen Hintergründe und Informationen, die man in gedruckten Ausgaben und Foren finden kann, einmal knapp und präzise zusammenzufassen:

 

Artikel -> Hintergründe der 4. Rede gegen Catilina

Artikel -> Aufbau und Theorie der Rede

 

Das alles soll auch in einem Info-Video -> 🎬 präsentiert werden.

Als Vorbereitung für ein selbstständiges Lesen der Rede werden wir hier außerdem noch zwei vereinfachte Fassung bzw. Kurzfassungen mit Anmerkungen und Vokabeln einstellen.

 

Lektüre -> Einstiegstext zum Kennenlernen in einfacher Sprache ✅ / Kurzfassung der Rede und ihres Aufbaus mit einer Auswahl der wichtigsten Aussagen im Original, mit vollständigen Vokabelangaben ✅

Wir wollen aber noch weitere Schritte gehen, denn: Lesen und ein bloßes Verstehen, worum es geht, ist zwar eine wichtige Grundlage. Aber was ist es nun wirklich, das die Faszination des Textes ausmacht?

Dramaturgie

Wir wollen, dass Sie das Feuer wirklich spüren, mit dem Cicero seine Zuhörer zum Handeln verführen konnte – und dass Sie Lust bekommen, mehr zu wissen, mehr lesen und mehr verstehen zu wollen. Und dieses Erleben vielleicht mit anderen zu teilen.

 

Daher möchten wir hier bei einigen Punkten noch genauer nachspüren:

 

Artikel ->

  • Was sind die dramatischen Entwicklungsschritte in der Rede?
  • Welche (Leit-)Themen gibt es?
  • Wie hängen die einzelnen Aspekte zusammen?
  • Welche Wirkungen versucht Cicero mit dem Gesamtaufbau zu erzielen?

Schaubild ->

Dazu werden wir zunächst jeden Satz der Rede strukturell und inhaltlich ganz genau analysieren und daraus eine Kurzfassung entwickeln, in der jeder Abschnitt und jeder Satz genauer auf ihre korrespondierenden Wirkungen untersucht werden können.

 

Latine Loqui ->👨‍🎓🎈

Weiter soll auch eine Art Rollenspiel gebaut werden, in dem die Teilnehmer in die Rolle einzelner bei der Rede anwesender historischer Personen schlüpfen und versuchen können, wie diese zu agieren und zu reagieren. (auf Deutsch und Latein)             

 

Artikel ->

Die Erfahrungen, die wir im Rahmen unserer Sprach- und Latinumskurse bei „In dubio pro Leone“ machen, können Sie dann bald ebenfalls hier nachlesen. 

Nun würde dann auch dem eigenen Übersetzen und der Analyse nichts mehr im Weg stehen. Sie könnten sich auf eine eigene Reise begeben – und sicher noch mehr und vieles besser erkennen und verstehen!

Erleben

Cicero, eine effektvolle Aneinanderreihung lateinischer Gedanken, zubereitet als Sprachrätsel für Leute mit Hintergrundwissen? Dies ist eine Perspektive auf den Text der Rede …

 

Eine andere ist, sich von der Wirkung der Worte, ihren Klängen, und kunstvollen stilistischen Arrangements fesseln zu lassen – und dies im gesprochenen Wort, Bild und Ton zu erleben!

 

Daher sollen zuletzt einzelne Teile, die sprachlich und thematisch schon bekannt sind, wie die Teile eines „Kunstwerks“ betrachtet werden, vielleicht vergleichbar mit den Sätzen und Abschnitten einer Sinfonie, die man ja auch analysieren, aber natürlich auch hören kann.

 

Und mit J. Wolfgang v. Goethe im Hintergrund, man sähe nur, was man wüsste, werden wir einige Stellen heraussuchen, klanglich und rhetorisch untersuchen – und dann als Audioversion hörbar machen.

 

Lektüre -> vollständiger Text der Rede mit Längenzeichen und Betonungen in kolometrischer Darstellung

Artikel -> genaue Analyse der Rhetorik ausgewählter Passagen

Audio -> 🔊 Hörfassung einzelner Abschnitte, in denen die Sprache Ciceros als Wirkungsmedium UND Kunstwerk hörbar wird.

 

Und schließlich planen wir eine filmische Dokumentation des 5. Dezember 63 v. Chr., in der auch Bilder und Erlebnisse einer Reise zu den Schauplätzen der Verschwörung und den Quellen der Inspiration Ciceros mit einfließen werden.

 

Video -> 🎬

Exkursionsführer ->

Ziel wäre es, dass Sie letztendlich die ganze Rede selber lesen, hören, vortragen, und in ganz umfassendem Sinne verstehen und schätzen zu können. Wir möchten Sie daher einladen, hier auf dieser Seite unser Projekt zu  verfolgen und die viele Angebote auszuprobieren.

 

 

Es würde uns freuen, wenn Sie dadurch noch mehr Lust auf Cicero und Latein bekommen würden und vielleicht angespornt werden, weitere bereichernde und spannenden Erfahrungen machen zu wollen.

Medienübersicht und Downloads

Texte zum Studieren

🙋‍♀️ PDF Übungsklausur zur vierten Rede gegen Catilina (nach: In Cat IV, 1-6), Schwierigkeit: einfach bis mittelschwer, Länge: 136 Wörter, mit Vokabelangaben.

🙋‍♀️👨‍🎓 PDF Kurzfassung der vierten Rede gegen Catilina (nach: In Cat IV, Kapitel 1-24), Schwierigkeit: mittelschwer bis schwer, Länge: 591 Wörter, mit vollständigen Vokabelangaben, Namenserläuterung und Cicero-Grundwortschatz.

Video und Audio

Aufsätze, Veröffentlichungen, Medien